wahrgenommen werden 3

Müsste ich einem DePhazz Konzert die Highlight-Krone aufsetzen, so wäre es der Abend in Ungarn, auf dem verankerten Club-Schiff A38:
das Venue war gestopft voll, die Klimaanlage funktionierte nicht, so dass ich Unmengen an Wasser verlor, vor allem aber den Gig permant an der Grenze zum Kollaps (- ein eigentümlich tolles Gefühl -) trommelte, bis schliesslich kurz vor Ende des regulären Sets vom Clubchef aus Sicherheitsgründen abgebrochen und alle Türen zur Belüftung geöffnet wurden. Zack war der Zauber vorbei und ich im klitschnassen Hemd im Zug. Sämtliche trockenen Kleider  im Nightliner, sprich weit weg, so dass ich das einzig herumliegende schwarze Kleidungstück anzog, war halt ein Oberteil der Tourmangerin… Und wie wird wohl nun einer meiner intensivsten Gigs durch die YouTube Brille wahrgenommen?

6 Antworten to “wahrgenommen werden 3”

  1. oli Says:

    vgl.
    https://87bpm.wordpress.com/2009/08/20/wahrgenommen-werden/
    https://87bpm.wordpress.com/2009/08/22/wahrgenommen-werden-2/

  2. Alwin Says:

    !!!Na, Hammer!!!

  3. carsten Says:

    hi, hi, sehr sexy, oli…

  4. Mick Says:

    Geile Nummer auf dem Video. Sieht hitzemässig aber gar nicht so schlimm aus.

  5. Einmal Drums mit alles | E-BEATS Says:

    […] >>Die schönste und die schrecklichste Erfahrung<<Oh yes 🙂Sauerstoff an der Grenze zum Kollaps – mit DePhazz 2007 auf dem Clubschiff in BudapestOh weh 😦Ich durfte 2011 wieder mal bei den „Fantastischen Vier“ aushelfen und hatte einen […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: