rosa, graue und blaue Panther

Bin seit fünf Tagen in München in der Vorbereitung für den heutigen „Bayerischen Fernsehpreis„. Und zwar spielen wir dort mit Wolfgang Schmid’s Kick als Event-umrahmende Show-Band! Erstaunlichste Entdeckung: keine der drei auftretenden Bands (Sportfreunde Stiller, La Brass Banda & Kick) hat ein Rack-Tom dabei!

Vor lauter Warten-Proben-Warten-Warten-Proben-Essen-Schlafen gelingt mir irgendwie kein klarer Blogeintrag, deshalb lose und formlos die Link-Essenz meiner Woche:

>>Im Internet mag alle Musik der Welt vorliegen. Zur Erklärung und zur Überraschung braucht es dann aber doch den Konzertsaal.<<
Tobias Rapp, Der Spiegel 20/2009

>>Music from instruments that don’t exist – this the power of electricity<<
so Peter Ustinov am Ende der achtminütigen Reportage über die Soundeffekte des Xenon Flippers und Suzanne Ciani.

Und dann noch was zum Hören & Spielen: DJ Food’s Jazz Brakes (rember?), das Duo POLLYester, die Balkan Beat Box, sowie der schicke iPod-Mixer iDJ2 zum übereinanderlegen…

Eine Antwort to “rosa, graue und blaue Panther”

  1. Damian Says:

    Du warst ja gar nicht zu sehen!
    Hab dich aber am Jingle-Stick erkannt 😉
    Damian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: