Kreative Blockade?

Cecil Taylor’s „88 tuned drums“ Ansatz ist auch ne Art Klavier zu spielen. Keine blöde Idee, einfach mal das Instrument umzudeuten…

2 Antworten to “Kreative Blockade?”

  1. Patrick Manzecchi Says:

    …wer das erkennt, spielt Schlagzeug wie ein Harmonieinstrument…so ist es doch? Ich weiß ja auch nicht….

  2. Angel watch « E-BEATS Says:

    […] wieder mal imponiert mir Joachim Kühn und seine Energie am Klavier -wie damals 1985, beim ersten Hören von Torstens […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: