Musikalisches Gedächtnis

Das kennt wahrscheinlich ein jeder, dass so manche Musik, die man in seiner Jugend geliebt hat, irgendwie felsenfest im Rückenmark verankert (- oder im Blut geblieben? -) ist. So kann ich zum Beispiel immer noch jeden Ton des Frank-Gambale-„Time Track„-Gitarrensolos mitsummen und drei mal fand ich mich in einer Situation wieder, plötzlich mit meinen Helden von damals, deren Musik von damals zu spielen. Das ist natürlich toll, vorallem weil man über sich über Arrangement und sonstige Hürden keinen Kopf zu machen braucht. Denn es trommelt sich praktisch von alleine.

So erlebt: „Panama“ mit Wolfgang Schmid (auf irgendwelchen „Schorndorfer Gitarrentagen“ im letzten Jahrtausend), „Dinner for three“ bei meinem Erstkontakt (- Audition? -) mit Hellmut Hattler Anfang 2000 und letzten Freitag, wo ich beim Doppelkonzert von Henni Nachtsheim und den Rodgau Monotones auf einmal auf der Bühne stand und zu „Erbame, die Hesse komme!“ den Schellenkranz schwingen durfte. Eine schöne Abrundung der nostalgischen Gefühle…

Zwar ohne Herzwärme, dafür spannend: die vier Gedächtnis-Tests von Jake Mandell. Dabei sollen zwei Rhythmus-Loops („rhythm test„), zwei Töne („adaptive pitch„), zwei Tonfolgen/Phrasen („tonedeaf test„) verglichen werden, bzw. einem Musik-Schnippsel eine Visualisierung zugeordnet werden („musical visual„).

2 Antworten to “Musikalisches Gedächtnis”

  1. Patrick Manzecchi Says:

    ….das finde ich auch….keine größere Genugtuung als das Rückenmark ins Jetzt zurückzuholen – bei mir waren’s Richie Beirach, Teddy Edwards, Harvie Swartz, Schlagmichtot … den Test hab ich übrigens auch irgendwie bestanden. Ich verdräng dann sowas gern.

  2. Kopfweh! | E-BEATS Says:

    […] wurde dieses Feuer abermals entfacht, als ich mit Henni Nachtsheim unterwegs war und wir viele Konzerte im Doppelpack mit den Monotones spielten. Wieder entzückte mich die best eingespielte Liveband, dieser EINZIGE stimmige Organismus […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: