Fat Kick

Jürgen Schlachter, Trommler bei Kinderzimmer Productions triggert Live mit seiner akustischen Kick einen Sinuston. Jedoch ganz ohne Soundmodul und Triggermikro!

Der Sinuston wird vom FOH Mischer mit einem Ensonic dp-4 Multieffektgerät erzeugt und entsprechend der jeweiligen akustischen Verhältnissen gestimmt. Später dann dem akustischen Signal zugemischt. Das abgenommene Bass Drum Signal steuert über den Sidechain eines Gates das Effektgerät. Mit dem Gate werden auch die Parameter Attack, Hold, Decay des Sinustons bestimmt.

Eine andere coole Idee setzt Andreas Neubauer gerade bei Sabrina Setlur’s Liveband in die Tat um. Seine Basstrommel wird einmal herkömmlich mit einem Mikrofon und zusätzlich mit der Yamaha SubKick abgenommen. Die Besonderheit liegt im Signalfluss der letzgenannten: denn die Subkick passiert auf ihrem Weg zur Stagebox einen A/B-Fuß-Schalter, der es dem Drummer ermöglicht, den Bass Drum Sound je nach Situation anzufetten. A steht dann wohl für [A]us, B für [B]ass!

Und mir ist noch folgendes Eingefallen: damals, 1993 beim Popkurs in Hamburg (- ah, eine Gedächtnisinsel, im Ozean des Vergessens taucht plötzlich eine Erinnerung auf…-) bestand das Kick-Standard-Tuning-Programm aus irgendeinem SEHR schweren, in den Kessel gelegten Gewicht. Try it!

8 Antworten to “Fat Kick”

  1. Farbeimer « E-BEATS Says:

    […] Simon Phillips bei Studio-Aufnahmen einen mit Sand gefüllten Farbeimer in seine Kick stellt, kann ich nachvollziehen (>>Mit Masse bekommt man die tiefen Frequenzen, also das Bottom End, in den […]

  2. Mitchagain Says:

    Jaja, alte Hamburger Schule: einen dicken Stein in die Bassdrum und ab dafür!

    Ich hatte ja auch mal ne Woche Unterricht bei Herrn Dahmen 😉

    Viel Spass auf der Tour!!
    Mitch

  3. Oli Says:

    siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Trigger_(Tontechnik):
    >>“Anfetten“ einer Bassdrum mit einem tieffrequenten Sinussignal. Dabei wird ein Abgriff des Bassdrumsignales als Sidechain Eingangssignal für ein in den Signalweg des Sinussignales geschaltetes Gate benutzt, um so mehr Druck und eine fettere Sustainphase des Kicksignales zu erzielen.<<

  4. Workshop Drums & Percussion “Trigger(n)” | E-BEATS Says:

    […] – Hier noch eine weitere Trigger-Idee für die Kick. […]

  5. oli Says:

    Sidechain Sinus Logic Tutorial
    http://music.tutsplus.com/tutorials/enhancing-the-kick-drum-with-sine-waves–audio-1401

  6. Workshop Drums & Percussion “Signature Sounds (II) Dance Kick” | E-BEATS Says:

    […] Ideen: Sinus-Sidechain Mod (>>to get an original 909 sound, eQ the kick [-drop mids @250-400hZ/ +boost hi’s […]

  7. Propellerheads Record / Reason Multibandkompression / Lautere Mixe #13 Says:

    […] Sidechaining in FL, in Ableton, in Reason, und mehr […]

  8. Workshop Drums & Percussion Frequenzbewusstes Schlagzeugspiel (II) | E-BEATS Says:

    […] Kick-Impuls triggert Sinuston (Sinus-Sidechain Mod) >>to get an original 909 sound, eQ the kick [-drop mids @250-400hZ/ +boost hi’s […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: