Lautsprecher = Mikrofon

Mit ihrer Subkick hat die Firma Yamaha einen gängigen Recording Kunstgriff marktgerecht umgesetzt. Es geht um die Idee, einen Lautsprecher einfach „falsch herum“ einzusetzen, nämlich als Mikrofon. Dieser wird vor dem Resonanzfell/bzw. der Trommelöffnung der Kick aufgestellt, mit Kabel und XLR-Stecker versehen, und sorgt (zusätzlich zur eigentlichen Abnahme) für sattes Low-End. Da die Yamaha NS-10 Boxen jahrelang unumgänglicher Studiostandard waren, wurden deren Tieftöner wohl gerne für derartige Experimente eingesetzt, bis sich diese „Umnutzung“ als Geheimtipp zur Bass Drum Mikrofonierung etabliert hat.

7 Antworten to “Lautsprecher = Mikrofon”

  1. oli Says:

    aha, so geht’s also. DIY:
    http://www.instructables.com/id/SPKR-MiK–How-to-make-a-microphone-from-a-speaker/

  2. Abhören « E-BEATS Says:

    […] würde schlussfolgern:  weg mit den ollen NS-10 (- bzw. deren Speaker zum Mikro umfunktionieren -) hin zum preiswerten 70er Hifi-Sound (Stichwort: Haushaltsauflösungen, […]

  3. oli Says:

    nochmals DIY, aus dem drummerforum:
    http://www.drummerforum.de/forum/index.php?page=Thread&threadID=40160

  4. Hi-Def Sticks « E-BEATS Says:

    […] den Studio-Kunstgriff des „verkehrten“ NS-10 Lautsprechers als direkt einsatzfähige Sub Kick auf den Markt zu bringen und jetzt den schwarzen Fleck auf dem „nodal point“ seines Vic […]

  5. Tanzen bei großer Lautstärke « E-BEATS Says:

    […] würde vorschlagen: die lesefreundliche Version ausdrucken und bei Nichtgefallen daraus eine Subkick basteln. Teilen Sie dies mit:E-MailDruckenTwitterFacebookGefällt mir:LikeSei der Erste, dem dieser […]

  6. Oli Says:

    check also: https://news.musicstore.de/wp-content/uploads/PPV_Tipps_Tricks/REC/REC_Essentials-Bassdrum-Abnahme-mit-Subbass_RM0802036/

  7. Workshop Drums & Percussion Frequenzbewusstes Schlagzeugspiel (II) | E-BEATS Says:

    […] – Sub-Kick-Mikrofon […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: