Jingle Snare & Oldschool Rattles

Um eine typische Drum ‚N Bass Jingle Snare zu imitieren lege ich meinen Schellenstab auf die Snare. Funktioniert gut, nur eine feste Position ist eher schwer möglich. Je nach Energie-Einsatz bewegt sich der Jingle Stick auf der Trommel. Seit letzter Woche bin ich nun im Besitz einer „feststellbaren“ Lösung: Pearl Jingle Clamp.

Ein weiteres Highlight der Pearl Effect Percussion Kollektion sind die Tang-Tangs, zwei unterschiedlich gestimmte Holzgeräte, mit denen du diverse Shaker und Klacker-Klänge realisieren kannst. Tolle Erfindung von Bart Fermie und ein unglaublich vielseitiges Instrument, mit Oldschool Flavour. So lässt’s sich spielen.

2 Antworten to “Jingle Snare & Oldschool Rattles”

  1. Kick ‘n Click « E-BEATS Says:

    […] wieder ein Live-taugliches Spielzeug, das mich nach kleinem Umbau an die schönen Tang-Tangs […]

  2. Ching Ring Mod | E-BEATS Says:

    […] das Backbeat Tambourin, das meinen bisherigen Kunstgriff – einen auf der Snare abgelegten Jingle-Stick – ablösen wird. Sehr schön auch die Nierenform zur Aussparung des Schlagzentrums […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: