Doppel Delay

Inspiriert vom Drumhedz Mixtape Track “That Reggae Shit” (’0:57) musste ich folgende Effektverkettung auschecken:

Mit einer A/B-Box schicke ich meine Drums zunächst in ein analoges Boss Dm-100 Delay, um sie dort gehörig zu verdrehen. Den Ausgang des Geräts splitte ich auf, so dass ich die Effektwolke einerseits mit einem Mute-Button stummschalten kann, andererseits mit einem Aux-Send-Button den letzten Ausschnitt in ein zweites Delay (Dl-4) umleite, wo dieser dann punktiert ausklingt.

IMG_0790

 

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 176 Followern an

%d Bloggern gefällt das: